• Die Gebetswache für den Frieden am Samstagabend erfährt eine regelmäßige Fortführung – erst einmal so lange der Krieg dauert. Die nächste Gebetswache findet am Samstag, den 26. März von 18 bis 0 Uhr in St. Thomas statt und an den kommenden Samstagen ebenfalls. Geben Sie das gerne weiter!
  • Herr Depczyk ist am 18./19. März wieder mit unserem Gemeindebulli an die Grenze der Ukraine gefahren, um Hilfsgüter zu liefern und eventuell Flüchtlingen eine Möglichkeit der Mitfahrt zu geben.
  • Am Montag, den 14. März fand eine Infoveranstaltung mit Barbara Schneider von Gemeinsam in Bremen statt. Sie vermittelte einen konkreten Eindruck der aktuellen Situation in Bremen. Die Infos, die sie uns über gemeinsam in Bremen zur Verfügung gestellt habt, geben wir hier an alle Interessierten weiter.

Wichtige Links:

Die meisten Fragen werden auf der Seite der Sozialsenatorin sowohl auf Deutsch als auch auf Ukrainisch beantwortet: www.soziales.bremen.de/das-ressort-/ukraine-108893

Meldungen für Zeitspenden kann man an Barbara Schneider, schneider@gemeinsam-in-bremen.de schicken. Oder telefonisch unter 01523 / 6894753

Sachspenden
Eine Liste von Dingen, die in den Messehallen 6 und 7 benötigt werden, finden Sie hier: https://www.asb-bremen.de/ukraine

Auch der Verein Herz für die Ukraine sammelt Sachspenden: http://www.herz-ukraine.de/de/

In der Überseestadt gibt es eine Annahmestelle: https://de.queer-cities.org/bremer-spendenstation/
Öffnungszeiten und Bedarfe werden häufig aktualisiert, bitte sehen Sie nach, bevor Sie hinfahren.

Kleiderspenden
Hier gibt es wechselnden Bedarf, zwischendurch sind die Lager voll, und es muss erst wieder Kleidung abfließen.

Geldspenden
Geldspenden werden von den großen Wohlfahrtsverbänden angenommen (Caritas international, DRK, AWO, ASB, Malteser, Johanniter, Diakonie etc.).

Vor Ort freuen sich Initiativen über Geldspenden. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, können Sie Ihre Spende an die AWO überweisen, die dann die Initiativen unterstützt:

AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
IBAN: DE15 2905 0101 0080 5595 29
Sparkasse Bremen

Als Stichwort bitte angeben: Ukraine-Hilfe

Wohnraumangebote
Diese werden an folgende Adressen gerichtet:

„Normale“ Mietwohnungen: wohnraum@awo-bremen.de

Gewerblicher Wohnraum: wohnraum@soziales.bremen.de

Unentgeltlicher Wohnraum: wohnraumprivat@soziales.bremen.de

Frau Schneider von „Gemeinsam in Bremen“ weist darauf hin, dass alle Kolleg*innen am Limit arbeiten. Deshalb wird um etwas Geduld gebeten bis es eine Rückmeldung gibt.

Bei darüber hinaus gehenden Fragen wenden Sie sich bitte auch an die Mitarbeitenden in St. Raphael.

Stand: 21. März 2022