Es ist wieder so weit: ein neuer Jahrespfarrbrief wurde erstellt und wird seit dem 17. November bis zum ersten Advent an alle Haushalte unserer Gemeinde verteilt. Zum ersten Mal erscheint der Jahrespfarrbrief bereits zum Advent und nicht zum Jahresanfang. So haben wir Gelegenheit, auch auf besondere Veranstaltungen der Advents- und Weihnachtszeit hinzuweisen.

„Was kommt?“ ist die Leitfrage, die unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Was kommt in meinem persönlichen Leben, in unserer Gesellschaft, in unserer Kirche? Zu diesem Schwerpunktthema gibt es sowohl längere Artikel als auch „Blitzlichter“ von Gemeindemitgliedern.

Die Leserinnen und Leser haben auch Gelegenheit, in einer kleinen Umfrage ihre Einschätzung zu geben; auch die Frage, ob es zukünftig möglicherweise 2 Jahrespfarrbriefe pro Jahr geben soll, wird gestellt.

Alle, die an diesem Jahrespfarrbrief mitgearbeitet haben, hoffen auf eine große interessierte Leserschaft.